5. Reise-Mobil-Wallfahrt wieder gut besucht

Zum fünften Mal fand vom 16. – 18 September, in Walldürn eine dreitägige Themen-Wallfahrt für Reisemobilisten, Wohnwagen-Gespanne und Oldtimer statt, an der insgesamt 20 Wohnmobil- und Wohnwagenbesitzer sowie Oldtimer-Besitzer teilnahmen.

 Quelle: Bernd Stieglmeier

Quelle: Bernd Stieglmeier

Bestens organisiert von der Stadt Walldürn, der Katholischen Pfarrgemeinde „St. Georg“ Walldürn, sowie vom Reisemobilveredler Goldschmitt entwickelte sich dieses Wallfahrts-Reise-Mobil- und Oldtimertreffen zu einem großartigen Erfolg, wobei neben den kirchlichen Höhepunkten auch zahlreiche kulturelle und gesellschaftliche „Highlights“ im Mittelpunkt standen.

Treffpunkt bei den geselligen Veranstaltungen wie „Get-Together, Begrüßungs- und Kennenlernabend“ am Freitagabend sowie „Bunter Pilgerabend“ am Samstagabend mit Sektempfang, Buntem Abend und musikalischer Umrahmung war jeweils das Restaurant Goldschmitts, während bei allen kirchlichen Veranstaltungen (Abendmesse am Freitagabend, Frühandacht/Morgenlob am Samstagmorgen, Festlicher Gottesdienst am Samstagnachmittag sowie Frühandacht/Morgenlob und „Heiliges Amt“ am Sonntagvormittag) stets die Verehrung des Hl. Blutes im Mittelpunkt des Geschehens stand.

 Quelle: Bernd Stieglmeier

 Quelle: Bernd Stieglmeier

Quelle: Bernd Stieglmeier

Schließlich bot sich allen Teilnehmern dieser Wallfahrt am Samstagvormittag die Möglichkeit zu einem Besuch der Walldürner Altstadt mit dortiger Stadtführung mit anschließendem Mittagessen im Pfarrsaal.

Zentraler Gottesdienst dieser 5. Reise-Mobil-Wallfahrt war am Samstagnachmittag das Pilgeramt in der Wallfahrtsbasilika, das von Stadtpfarrer P. Joesef Bregula OFM Conv. Zelebriert und von Organistin Katrin Kirchgeßner kirchenmusikalisch umrahmt wurde.

Diesem Gottesdienst schloss sich die Segnungder im Konvoi am historischen Rathaus vorbeifahrenden Fahrzeuge durch Stadtpfarrer und Wallfahrtsleiter P. Josef Bregula OFM Conv. und durch Pater Thäddaus Pytka, OFM Conv. an.

 Quelle: Bernd Stieglmeier

 Quelle: Bernd Stieglmeier

Quelle: Bernd Stieglmeier

Bürgermeister Markus Günther und die Leiterin der Walldürner Tourist-Info, Tanja Naas, begrüßten während der Segnung ebenfalls die mobilen Pilger.