Stay & Pray – bleiben und beten

Stay and Pray 2017 Banner

Thema des nächsten Stay & Pray:

Monstranz auf dem Hochaltar in der Walldürner Wallfahrtsbasilika St.Georg während eines Stay & Pray

“Wir sind gekommen, um ihn anzubeten!”

 

“Wir sind gekommen, um ihn anzubeten!”

Das oben genannte Thema war auch das Motto beim Weltjugendtag 2005 in Köln mit Papst Benedikt VXI. und daraus ist dann auch die Initiative Nightfever, sowie weitere Formen modern gestalteter Eucharistischer Anbetungen entstanden.

Nächster Termin: 11.12.2020

Am Freitag den 11.12.2020 ab 19:30 Uhr findet die nächste eucheristische Anbetung in der Wallfahrtsbasilika St.Georg Walldürn statt.

Im Dezember 2020 wird das Stay & Pray live auf Radio Horeb übertragen. Die Seelsorgeeeinheit St.Georg Walldürn wird an diesem Wochenende (11. u. 13. Dezember) “Pfarrei der Woche” sein und es werden darüberhinaus weitere Gottesdienste live übertragen (zum Artikel: Radio Horeb sendet live aus der Wallfahrtsbasilika)

Weiterhin kann in der Wallfahrtsbasilika St.Georg Walldürn nur ein beschränktes Platzangebot geboten werden. Unter anderem besteht die Pflicht zum Tragen einer Maske und das Hinterlegen der Kontaktdaten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich

Flyer Stay & Pray in der Wallfahrtsbasilika St.Georg Walldürn am 11.12.2020

Was ist Stay & Pray ?

Das spirituelle Angebot “Stay & Pray” ging aus der Idee des Weltjugendtages in Köln im Jahr 2005 hervor. Am eucharistischen Wallfahrtsort Walldürn finden die “Stay & Pray – bleiben und beten” -Anbetungen immer in der Wallfahrtsbasilika St.Georg Walldürn statt.

Einen besseren Einblick über den Ablauf der Stay & Pray-Anbetungen bieten die beiden Termine,  welche aufgrund der Corona-Pandemie live über YouTube übertragen wurden.

YouTube: Stay & Pray – bleiben und beten – 24.04.2020

YouTube: Stay & Pray – bleiben und beten – 04.07.2020

 

Weitere Informationen:

Themenseite “Stay & Pray” – se-wallduern.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.