Pferdeprozession zum Märzenbrünnle

Pferdewallfahrt

-09.03.2017 – 

2017 wird es in Walldürn wieder eine Pferdeprozession geben. Der besondere Wallfahrtstag findet am 7. Mai statt. An dem Tag werden sich Ross und Reiter und Gespanne auf den Weg zum Märzenbrünnlein machen, wo die Segnung stattfinden wird.

Dieses Ereignis wird erstmalig vom Reitclub Auerberg Walldürn (RCA) mit dem bisherigen Organisator Marco Zahn, sowie in Kooperation mit der katholischen Pfarrgemeinde St. Georg und der Stadt Walldürn veranstaltet. Die RCA-Vorsitzende Silke Fröschen, die 2. Vorsitzende Nicole Hartmann und Schriftführerin Julia Gehrig stellten bei einem Termin im Rathaus das Programm vor.

Pferdewallfahrt Prozession

Quelle: Wallfahrtsleitung Walldürn

Bürgermeister Markus Günther, Stadtpfarrer Pater Josef Bregula, Marco Zahn und Tanja Naas, Leiterin der Touristinformation, freuten sich, dass die Veranstaltung nach zweijähriger Unterbrechung wieder stattfindet.

Der Bürgermeister erinnerte daran, dass die Veranstaltung immer gut frequentiert und beliebt gewesen sei, der Stadtpfarrer will auf der Internetseite der Pfarrgemeinde ebenfalls für die Veranstaltung werben. Stadt und Pfarrgemeinde freuen sich über die Fortführung einer Veranstaltung mit regionalem Flair.

Bereits zum neunten Mal findet damit in Walldürn, der größten eucharistischen Wallfahrtsstadt Deutschlands, die “Walldürner Pferdeprozession” statt. Anmeldeschluss ist der 21. April. Wer an der Prozession teilnehmen möchte, kann sich bei Nicole Hartmann, Telefon 0157/39257739 anmelden.

Pferdewallfahrt

Quelle: Achim Dörr Walldürn

Man bitte alle Teilnehmer um angemessene Bekleidung, hieß es weiter. Ehrengäste – eingeladen werden etwa Mitglieder des Bundestags, des Landtags und des Gemeinderates -, sollen sich rechtzeitig anmelden, damit sie einen Platz in einer der Kutschen bekommen, denn die Plätze sind begrenzt. Ehrengäste können sich bei Marco Zahn, Gasthaus “Engel”, unter Telefon 06282/274 anmelden.

Programm

13:00 Uhr:
Treffpunkt der Reiter, Kutschen- und Gespannfahrer auf dem Parkplatz der Nibelungenhalle, Anfahrt über Montereau-Allee. Dort sollen die Teilnehmer den Anweisungen der Parkeinweiser folgen.

14:00 Uhr:
Aufbruch zur gemeinsamen Pferdeprozession über die Alte Amorbacher Straße zum Märzenbrünnlein, dort findet die Segnung statt. Zurück geht es am Friedhof vorbei über die Hauptstraße, Obere Vorstadtstraße zum Parkplatz der Nibelungenhalle.

15.30 Uhr:
Gebet, Segen und Grußworte.

Anschließend findet noch ein kleines, gemütliches Beisammensein statt. Für jeden Reiter, Kutschen- und Gespannfahrer wird eine kleine Stärkung bereitgehalten, auch für die Pferde wird eine Kleinigkeit bereitgehalten.

Zuschauer können sich die Pferde und die Gespanne auf dem Parkplatz der Nibelungenhalle anschauen. mar

© Fränkische Nachrichten

 Update: 

Der Reitclub Auerberg hat auf seiner Homepage einige Inpressionen zu der diesjährigen Pferdeprozession veröffentlicht

Pferdeprozession 2017
 

Reise-Mobil-Wallfahrt vom 16.-18. September

Bereits zum fünften Mal findet in diesem Jahr vom 16. bis 18. September  wieder eine spezielle Wallfahrt für Reisemobilisten, Wohnwagen-Gespanne und Oldtimer in Walldürn statt. Am Freitag werden die Teilnehmer auf dem Stellplatz von Reisemobilveredler Goldschmitt am Empfangsgebäude Werk 1 im Verbands-Industriepark (VIP) erwartet.

Quelle: Brosch (www.fnweb.de)

Bereits um 17 Uhr ist der Abmarsch der Pilgergruppe zur drei Kilometer entfernten Basilika. Um 18:30 Uhr ist in der Wallfahrtsbasilika die Abendmesse. Bei einem bunten Pilgerabend im Restaurant Goldschmitts ist ein kurzweiliges Programm und gemütliches Beisammensein angesagt. Am nächsten Tag ist bereits um 7:30 Uhr Morgenlob, später folgt das Rahmenprogramm in der Altstadt von Walldürn. Nach dem Mittagessen im Pfarrsaal wird in der Walldürner Wallfahrtsbasilika ein festlicher Gottesdienst mit musikalischer Umrahmung gefeiert.

Quelle: Achim Dörr, Walldürn

Um 16:30 Uhr erfolgt dann die Abfahrt der Reise-Mobile und die Segnung der Fahrzeuge durch die Franziskaner-Patres vor dem Alten Walldürner Rathaus in der Innenstadt. Am Abend erwartet die Teilnehmer wieder ein buntes Programm. Am Sonntag starten die Pilger wieder mit einer Morgenandacht, es besteht Beichtgelegenheit und die Möglichkeit zur Teilnahme am Gottesdienst um 9:30 Uhr in der Basilika. Transfers sind an jeden Tag eingerichtet. Die Reise-Mobilfahrer, die wieder aus ganz Deutschland erwartet werden, können dann noch ihre Fahrzeuge im Goldschmitt Technik-Center fachmännisch checken und wiegen lassen, bevor um 11:30 Uhr die offizielle Verabschiedung der Wallfahrtsteilnehmer erfolgt. Weitere Infos beim Wallfahrtsbüro in der Burgstraße 24, 74731 Walldürn, Tel.: 62 82 / 9 20 30.

Motorrad-Wallfahrt am kommenden Samstag (14.05.2016)

Motorrad-Walfahrt am kommenden Samstag, 14. Mai 2016. Wir freuen uns auf alle Biker und heißen Euch
HERZLICH WILLKOMMEN in der Wallfahrtsstadt.
14 Uhr Gottesdienst und anschl. Segnung der Motorräder.

 

Motorrad-Walfahrt am kommenden Samstag, 14. Mai 2016. Wir freuen uns auf alle Biker und heißen Euch HERZLICH WILLKOMMEN in der Wallfahrtsstadt. 14 Uhr Gottesdienst und anschl. Segnung der Motorräder.

Posted by Wallfahrt Zum Hl. Blut, Walldürn on Mittwoch, 11. Mai 2016

 

 

Die Beschilderung hängt auch schon aus:

 

Die neue Ausschilderung zur Motorrad-Wallfahrt hängt auch schon aus.

Posted by Wallfahrt Zum Hl. Blut, Walldürn on Donnerstag, 12. Mai 2016

Wallfahrtstag der Erstkommunionkinder

Erstkommunionwallfahrt in der Basilika

Toller Tag für die Erstkommunionkinder aus Walldürn und der umliegenden Region in der Wallfahrtsstadt. Lebendiger Gottesdienst mit Pater Josef, Pater Gregor und Diakon Miko. Musikalische Gestaltung durch Young Musicians und dem Kinderchor der Grundschule aus Rippberg. Rund 300 Kinder und Erwachsene nahmen daran teil und hatten auch viel Spaß am abwechslungsreichen Rahmenprogramm. DANKE allen Helferinnen und Helfern!

Reise-Mobil-Wallfahrt

Reise – Mobil – Wallfahrt vom 25.-27. September 2015. Wir begrüßen schon heute alle mobilen Pilger mit Ihren…

Posted by Wallfahrt Zum Hl. Blut, Walldürn on Montag, 7. September 2015

1 2