[Online] Impressionen der Hauptwallfahrtszeit 2021

Blutaltar bei der Wallfahrtsbasilika

Die erste Woche der diesjährigen Hauptwallfahrtszeit neigt sich mit dem morgigen 2.Wallfahrtssonntag dem Ende zu. Auch im diesen Jahr finden sich auf unseren digitalen Kanälen Facebook und Instagram Impressionen und Eindrücke der Hochfeste und Wallfahrtssonntage.

Impressionen der vergangenen Wallfahrtstage der Hauptwallfahrtszeit 2021:

Bis heute sind folgende Impressionen online:

 

-Stand 05.06.2021-

Facebook und Instagram

zur Facebookseite der Wallfahrt zum Hl.Blut, Walldürn

zur Instagramseite der Wallfahrt zum Hl.Blut, Walldürn

Beginn der Hauptwallfahrtszeit – Zahlreiche Liveübertragungen in K-TV

Blick auf die Wallfahrtsbasilika St.Georg Walldürn vom Wallfahrtsplatz
Am heutigen Dreifaltigkeits-Sonntag (30. Mai) beginnt die vierwöchige Hauptwallfahrtszeit.

Die feierliche Öffnung des Blutschreins erfolgt im Rahmen des Hochamts um 9.30 Uhr durch den Freiburger Domkapitular Thorsten Weil. Nachdem die Wallfahrtszeit im letzten Jahr Corona-bedingt gänzlich ausgefallen ist wurde für dieses Jahr ein reduziertes Programm erstellt und die Wallfahrt zum Heiligen Blut in eine Wallfahrtssaison eingebunden, die bis zum 17. Oktober andauert.

“Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben bereits mehrere der traditionellen Fußwallfahrten ihr Kommen abgesagt, aber es werden sich immer wieder vereinzelte Pilger etappenweise auf den Weg nach Walldürn machen um in ihren Anliegen vor dem Blutschrein zu beten“, so die Wallfahrtsleitung nach Rückmeldungen einzelner Pilgergruppen.

Zahlreiche Pontifikalämter und Blutandachten (Siehe Übersicht) werden in diesen vier Wochen bis zum Sonntag, 27. Juni vom katholischen Fernsehsender K-TV sowie über den YouTube-Kanal der Seelsorgeeinheit Walldürn live übertragen.
Die Anmeldungen zur Teilnahme an den Gottesdiensten während der Hauptwallfahrtszeit erfolgt ausschließlich per Telefon unter 06282/920314 jeweils montags von 8.30 Uhr bis 11 Uhr. Bedingt durch die weiter anhaltende Corona-Lage wurden auch die beiden Prozessionen an Fronleichnam und am Blutfeiertag abgesagt. Auch können keine Lichterprozessionen stattfinden. Zusätzlich zum Platzangebot in der Wallfahrtsbasilika können auch die verfügbaren Plätze am Wallfahrtsplatz genutzt werden. Die Gottesdienste werden nach Außen übertragen.

2.Wallfahrtssonntag – Familiensonntag

Ein Wallfahrtstag im Zeichen der Familien: Gestern wurde der 2.Wallfahrtssonntag , neuerdings der Familiensonntag, in der Wallfahrtsbasilika gefeiert. Bischof Prof. Dr. Peter Kohlgraf aus Mainz zelebrierte das Pontifikalamt und segnete Kinder und Jugendliche auf dem Wallfahrtsplatz.

 

Wallfahrtstag für Heidingsfeld

Am Wallfahrtstag für Heidingsfeld – Freitag 21.06.- pilgerten die Pilgergruppen aus Heidingsfeld, Höchberg, Waldbüttelbrunn und Waldstetten nach Walldürn. Eine Besonderheit: Bischof Dr. Jung pilgerte bei den Pilgergruppen aus Würzburg mit.

Es schloss sich das Pontifikalamt und die Lichterprozession an.

 

 

Fronleichnamsprozession in Walldürn

Wallfahrtsleiter Pater Josef mit Monstranz

Hier einige Impressionen des gestrigen Hochamtes mit der Fronleichnamsprozession durch die Wallfahrtsstadt Walldürn. Hier konnte bei trockenem und sonnigen Wetter die Prozession durchgeführt werden.

Ein Dank geht an die vielen Helfer und Helferinnen, welche die zahlreichen Altäre in Walldürn gestaltet und geschmückt haben.

Vorbereitung auf Fronleichnam

Viele fleißige Hellfer*innen sind seit gut einer Stunde damit beschäftigt den Blumenteppich für Fronleichnam zu zeichnen und zu legen.

Aufgrund des nächtlichen einsetzen Regen musste der Blumenteppich heute morgen nochmal vorgezeichnet werden.
– Doppelt hält besser-

Auch die Odenwälder-Trachtenkappelle bestiegen heute früh um ca. 3:30 Uhr den Kirchturm der Wallfahrtsbasilika und weckten die Walldürner mit dem traditionellen Turmblasen.

 

 

 

1 2