Ewige Anbetung am 12.01.2019

| Ewige Anbetung in der Wallfahrtsbasilika |

Am Samstag, 12. Januar findet in diesem Jahr wieder die Ewige Anbetung in der Wallfahrtsbasilika zum Heiligen Blut statt.

Die Heilige Messe für die Pfarrgemeinde mit der Eröffnung der Ewigen Anbetung, der Aussetzung und der Betstunde beginnt um 8 Uhr. Einige Gebetsstunden werden an diesem Tag auch gestaltet.

Hier die Übersicht:

Uhrzeit
09:00 UhrFranziskaner Patres
10:00 UhrGemeindereferentin Anne Trabold
10.30 UhrKommunionkinder
11-14 Uhrstille Anbetung
14 UhrAchim Dörr
15 UhrFrauengemeinschaft KfD Walldürn
16-18 Uhrstille Anbetung
ab 18 UhrRosenkranz
18:30 UhrAbendgottesdienst mit sakramentalen Segen

 

Die Anbetung ist für Walldürn als größter Eucharistischer Wallfahrtsort in Deutschland von besonderer Bedeutung und alle Pfarrangehörigen der Seelsorgeeinheit, sowie Pilger aus Nah und Fern sind hierzu eingeladen.

Weitere detaillierte Informationen zu diesen Terminen stehen auch im jeweiligen Pfarrblatt.

Pfarrblatt SE Walldürn

Ewige Anbetung
(c) Röm.Kichengemeinde Walldürn

Tag der Ewigen Anbetung am 12.01.2016

Am Dienstag, 12. Januar findet in der Wallfahrtsbasilika zum Heiligen Blut in Walldürn der Tag der Ewigen Anbetung statt.

Um 8 Uhr ist die Heilige Messe mit anschließender feierlicher Eröffnung der ewigen Anbetung, Aussetzung und stiller Betstunde bis 10 Uhr. Im Anschluss daran finden immer zur vollen Stunde wechselnde gestaltete Anbetungsstunden statt:

10:00 Uhr: Betstunde – Gest.: Frau Drayß
11:00 Uhr: Betstunde – Gest.: Franziskaner Patres
12:00 Uhr: Betstunde – Gest.: Diakon Miko
13:00 Uhr: Betstunde – Gest.: Frau Feit
14:00 Uhr: Betstunde – Gest.: Frauengemeinschaft
15:00 Uhr: Betstunde – Gest.: Frau Trabold
16:00 Uhr: Betstunde – Gest.: Kommunionkinder
17:00 Uhr: Stille Anbetung
17:30 Uhr: Meditative Texte/Musik
18:00 Uhr: Rosenkranz
Um 18:30 Uhr ist die Abendmesse in den Anliegen der Franziskaner-Minoriten. Nach der Messe findet für die Berufstätigen sowie alle Mitglieder der Seelsorgeeinheit eine weitere Zeit der Anbetung bis 21 Uhr mit Diakon Bundschuh statt. Zum Abschluss des Gebetstages wird der sakramentale Segen erteilt.