Wallfahrtsapp aktualisiert

Der Frühling hält auch in Walldürn Einzug. Nutzer der Wallfahrtsapp für Android-Smartphones und Tablets dürfen sich freuen, denn das heutige App-Update bringt verbesserte Funktionen und neues Bildmaterial auf Ihre Geräte. Windows-Nutzer müssen sich noch gedulden.

Mit der App-Version 1.9.3.25 wurden folgende Veränderungen getätigt:

  • Download-Rubrik wurde komplett überarbeitet. Die Nutzer können die Liste dynamisch und schnell aktualisieren. Die Wallfahrtsnewsletter 2016 gibt es  nun vollständig zum Herunterladen.
  • Tablet-Darstellung: Darstellung für (fast) alle Tablet-Auflösungen optimiert.
  • Bildmaterial wurde getauscht
  • Für Android 6+ : Die in der Android-Version eingeführten “Run-Time-Berechtigungen” wurden implementiert und schützen die Privatsphäre der Nutzer*
  • Verbesserungen am allgemeinen Code wurden getätigt

Im Hinblick auf die kommende Hauptwallfahrtszeit, sind weitere Verbesserungen in Vorbereitung.

Walfahrtsapp 19.3.25

dynamische Downloads

Nutzer der Wallfahrtsapp von Windows-Geräten müssen sich leider noch etwas gedulden. Hier sind die Tests noch nicht abgeschlossen. Vielen Dank für Ihre Geduld! 
* Um alle Funktionen der Wallfahrtsapp nutzen zu können, müssen alle Berechtigungen erteilt werden.

Folgende Berechtigungen werden benötigt:

  • Zugriff auf die eigene Google-Id (Kontakte): Für die Push-Notifications werden diese Informationen benötigt.
  • Zugriff auf das Dateisystem: Für das Speichern der Printmaterialen wird der Zugriff auf den internen bzw. externen Speicher benötigt.

Wallfahrtsapp aktualisiert

mobile Wallfahrtswebseite

Seit der Hauptwallfahrt 2015 ist die „Wallfahrt zum Hl. Blut“ im Google Play Store für Android Smartphones zu finden und ist seit der Ersteinführung der App bereits über 100 Mal auf mobile Endgeräte installiert worden. Die Weiterentwicklung wird in ehrenamtlicher Tätigkeit stets fortgeführt um den Nutzern weiterhin schnell und einfach Informationen rund um die „Wallfahrt zum Hl. Blut“ bieten zu können. Mit dem vor kurzem erschienenen Update wurden Verbesserung an der Stabilität durchgeführt. Ebenso besteht nun die Möglichkeit, zwischen zwei verschiedenen offizielle „Nachrichtenkanäle“ der Wallfahrtsleitung auszuwählen und somit stets über das Wallfahrtsgeschehen informiert zu sein. An vielen Stellen wurden kleinere und größere Änderungen, um weiterhin die Stabilität der App zu verbessern, getätigt.

 

Sofort-Benachrichtigungen halten Nutzer „auf dem laufenden“

Die seit der Version 1.9.1.0 implementierten sog. „Push-Benachrichtigungen“ (dt.: Sofort-Benachrichtigungen) sind weiter verbessert worden und informieren die Nutzer über etwaige (weitreichende) Änderungen im Wallfahrtsgeschehen.

Doch nicht nur für Android-Smartphones wurde eine App entwickelt und veröffentlicht. Seit der Einführung des universellen Betriebssystem „Windows 10“ von Microsoft, besteht die Möglichkeit die Wallfahrtsapp auch am heimischen Laptop/PC oder Windows Phone zu nutzen. Auch hier werden in regelmäßigen Abständen Updates veröffentlicht um das Nutzererlebnis zu steigern.

Jetzt bei Google PlayJetzt unter Windows 10

Mobil unterwegs?

Auch für die – im Moment- noch nicht unterstützten mobilen Betriebssysteme oder für den Gelegenheitsbesucher besteht die Möglichkeit, das mobile mediale Angebot der Wallfahrtshomepage optimal zu nutzen. Die parallel zur normalen Homepage betriebene mobilen Wallfahrtswebseite ist seit 2014 „online“ und erzielt zur Wallfahrtszeit hohen

mobile Wallfahrtswebseite

Startseite der mobilen Wallfahrtswebseite

Nutzeraufkommen.

Investitionen in neuen Server – neue Adresse für die mobile Website

Um die steigenden Anforderungen an die -für die beiden Wallfahrtsapps und mobilen Wallfahrtswebseite mit Newsblog- notwendige Serverstruktur gerecht zu werden, wurde mit dem Umzug zu einem neuen Webhoster ein Schritt in Richtung Beständigkeit getätigt. Somit sind die Seiten besser erreichbar und steigern das Nutzererlebnis der Webseite. Auch in Zukunft sollen die mobilen Plattformen, um eine bessere Verzahnung der einzelnen Angebote zu erreichen, weiter ausgebaut werden.

Die neue mobile Webseite ist über die Wallfahrtshomepage oder über www.wallfahrt-wallduern-mobil.de erreichbar.