Pilgergruppen beten virtuell den Pilgerweg

Mit der Absage der Hauptwallfahrtszeit 2020 aufgrund der Corona-Pandemie, können sich zahlreiche Pilgergruppen nicht auf Ihren Fußweg nach Walldürn begeben. So auch die beiden großen Pilgergruppen aus Köln und Fulda, welche Ihre Walldürn-Wallfahrt in wenigen Tagen begonnen hätten.

Alternative Konzepte gesucht

Durch diese schwierige Situation haben die verantwortlichen Pilgerführer und Pilgerführerinnen jeweils eine virtuelle Alternative für die nicht stattfindende Fußwallfahrt auf die Beine gestellt, um dennoch mit Ihren Pilgerinnen und Pilgern auf diese Art und Weise in Verbundenheit zu bleiben und den Pilgerweg vor dem geistigen Auge zu behalten.

Abendandachten aus Köln auf YouTube

Die Fußwallfahrer der Kölner Bruderschaft zum kostbaren Blut übertragen aus der St. Bartholomäus Kirche in Porz-Urbach vom 02- 08.06.2020 jeweils um 19:30 Uhr eine Abendandacht auf YouTube.
Der YouTube-Kanal ist über folgendem Link erreichbar: YouTube-Kanal Wallfahrt Köln-Walldürn

Gebtsvorschläge aus dem Wallfahrtsgebetsbuch der Fuldaer Pilgergruppe

Auch die zweite große Pilgergruppe, die Pilgergruppe aus Fulda-Eichsfeld, stellt ihren Pilgern und Pilgerinnen und allen Interessierten eine spirituelle Alternative für den nicht stattfindenden Pilgergerweg bereit (Gebetsvorschläge siehe Anhang). Zusätzlich finden im Bistum Fulda Livestreams der Gottesdienste aus den unterschiedlichen Kirchen statt.
Link zu den Gebetsvorschlägen: