Ewige Anbetung am 12.01.2019

| Ewige Anbetung in der Wallfahrtsbasilika |

Am Samstag, 12. Januar findet in diesem Jahr wieder die Ewige Anbetung in der Wallfahrtsbasilika zum Heiligen Blut statt.

Die Heilige Messe für die Pfarrgemeinde mit der Eröffnung der Ewigen Anbetung, der Aussetzung und der Betstunde beginnt um 8 Uhr. Einige Gebetsstunden werden an diesem Tag auch gestaltet.

Hier die Übersicht:

Uhrzeit
09:00 UhrFranziskaner Patres
10:00 UhrGemeindereferentin Anne Trabold
10.30 UhrKommunionkinder
11-14 Uhrstille Anbetung
14 UhrAchim Dörr
15 UhrFrauengemeinschaft KfD Walldürn
16-18 Uhrstille Anbetung
ab 18 UhrRosenkranz
18:30 UhrAbendgottesdienst mit sakramentalen Segen

 

Die Anbetung ist für Walldürn als größter Eucharistischer Wallfahrtsort in Deutschland von besonderer Bedeutung und alle Pfarrangehörigen der Seelsorgeeinheit, sowie Pilger aus Nah und Fern sind hierzu eingeladen.

Weitere detaillierte Informationen zu diesen Terminen stehen auch im jeweiligen Pfarrblatt.

Pfarrblatt SE Walldürn

Ewige Anbetung
(c) Röm.Kichengemeinde Walldürn

Danke für 4-Wochen Dauereinsatz

Nach ein paar Tagen Pause und Nachbereitung der Wallfahrt wollen auch wir uns bei allen Hauptamtlichen und vor allem Ehrenamtlichen Helfern vor und hinter den Kulissen bedanken!

Ohne Euch würde die Wallfahrtszeit nicht funktionieren und garantiert auch nicht so reibungslos verlaufen.

Auf 13 Hauptamtliche Mitarbeiter der Pfarrei kommen noch um die 100 Ehrenamtliche die folgende Aufgaben bewältigen:

  • tägliches Putzen der Basilika, des Pfarrheimes, der Gästezimmer, der Franziskuskapelle und den öffentlichen Toiletten
    sauber halten des Freiplatzes und der unmittelbaren Umgebung um die Basilika, sowie das gießen der Pflanzen in und an der Basilika
  • Bereitschaftsdienst der Ministranten und dem Erste-Hilfe Team
  • tägliches Kochen des Küchenteams für Hauptamtliche und große Festtage
  • Pfarrsaal vor großen Festtagen richten
  • tägliches Frühstück richten
  • die Abholer, welche die Pilgergruppen bei ihrer Ankunft begrüßen und mit ihnen in die Basilika ziehen
  • Gestaltung der großen Gottesdienste durch Orchester, Kinderchor, Jugendchor, Kirchenchor
  • Info-Pavillion an der Basilika
  • Messebestellungen im Pfarrbüro
  • Diakonenteam
  • Mesnerteam
  • Blumenteppiche legen an Fronleichnam sowie dem großen Blutfeiertag
  • Polizei welche die großen Gruppen begleitet und während den großen Prozessionen die Straßen sichert
  • Himmelträger, Bundeswehr und Feuerwehr an Fronleichnam und dem großen Blutfeiertag
  • Elfenbeinmuseum
  • App-Entwicklung

Um das große und freiwillige Engagement sind wir sehr stolz!

Wir, das Online-Team, machen unsere Aufgaben ebenso ehrenamtlich und freuen uns jederzeit über Feedback! Ob direkt über eines unserer sozialen Netzwerke oder per E-Mail an: online@wallfahrt-wallduern.de

Danke auch an all die Leser auf Facebook, Instagram, der App und unseren Webseiten!

Marketing-Kooperation stärkt beide Seiten

Walldürn. Der Wallfahrtsausschuss Walldürn hat mit der Peregrinus GmbH in Speyer, unter deren Dach das christliche Magazin „der pilger“ erscheint und die Dienstleister für Medien und Kommunikation ist, eine Marketing-Kooperation vereinbart. Ein erster Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt auf der kommenden Hauptwallfahrtszeit vom 27. Mai bis 24. Juni. Sie findet in der Sommerausgabe des Magazins „der pilger“ Berücksichtigung und auf der anderen Seite wird im Rahmen der Wallfahrten auf das Magazin verwiesen.

„Die gegenseitige Werbestrategie basiert auf mehreren Ebenen und ist gleichzeitig auch eine Premiere“, so die Verantwortlichen von Wallfahrtsausschuss und Peregrinus. Mit einer Druckauflage von 75.000 Exemplaren und einem umfangreichen Vertriebsnetz erreicht das Magazin „der pilger“ zielgruppenorientiert Menschen mit Interesse an den Themen Wallfahrt und Pilgern. Darüber hinaus ist Peregrinus über die Facebook-Seite mit rund 35.000 Nutzern vernetzt.

In der kommenden Sommerausgabe des Magazins, erhältlich ab Ende Mai im Buchhandel, in Klosterläden, am Kiosk und im Abonnement, wird auf die diesjährige Hauptwallfahrtszeit in Bild und Text hingewiesen. Parallel dazu wurden 10.000 Flyer mit dem Logo-Eindruck der Wallfahrt zum Heiligen Blut gedruckt, die auf das Magazin verweisen.

Gleichzeitig dient dieser Flyer auch als Geschenk-Gutschein für ein einmalig kostenfreies Magazin, mit der Möglichkeit, weitere Informationen darüber zu erhalten. Durch die Auslage und die Verteilung der Flyer während der Hauptwallfahrtszeit an die Pilger und Gäste und durch den redaktionellen Beitrag in der aktuellen Ausgabe des Magazins „der pilger“ soll der Bekanntheitsgrad auf beiden Seiten gestärkt und ausgebaut werden. Auch auf digitalem Weg, über Facebook und Instagram, wird es Nachrichten und Hinweise zur Wallfahrt in Walldürn und zum Magazin „der pilger“ geben.

Flyer – Der Pilger

1 2 3 20